Sponsored Video: Das neue Engineering-Framework „TIA Portal V14“ von Siemens

Sven Oliver Rüsche 22. September 2016

Durch das TIA Protal (Totally Integrated Automation Portal) werden Anwender intuitiv bei Antriebs- und Automatisierungsaufgaben unterstützt. Das Framework umfasst HMI, Antriebe, Controller, Kommunikation, Konfiguration, Datenkonsistenz, leistungsfähige Bibliotheken und mehr.

Die Einsatzbereiche des TIA Portals V14

Das TIA Portal bietet dem Anwender die Möglichkeit, die gesamte digitalisierte Automatisierung cloudbasiert zu überwachen. Dabei hat er die Kontrolle über alle wichtigen Aspekte von der Planung über das integrierte Engineering bis zum Betrieb der Anlage. Auf dem Weg zur Industrie 4.0 unterstützt Siemens dabei mit einem umfangreichen PLM (Product-Lifecycle-Management) und einem MES (Manufacturing Execution System). Auch sie sind Teil der Digital Enterprise Software Suite.

Ermöglicht wird die Interaktion des Portals mit allen anderen Systemen dabei über offene Schnittstellen. Hier ist vor allem der Teamcenter-Gateway zu nennen, mit dem sowohl ein umfangreiches Produktmanagement als auch eine transparente Planung möglich ist. Weiterhin hat der Anwender mit der neuen Schnittstelle zu Matlab/Simulink die Möglichkeit, modellbasierte Programme zu erstellen.

Engineering in der Cloud mit dem TIA-Portal

Zu den Neuheiten des Siemens-Portals gehört weiterhin das Cloud-basierte Engineering. Hierbei ermöglicht es der TIA Portal Cloud Connector dem Nutzer, von seiner privaten Cloud aus direkt Zugriff auf die Steuerung der ganzen Anlage zu nehmen. Mit MindSphere steht ihm hierfür noch ein zusätzlicher Service zur Verfügung. Weiterhin ist es mit dem Portal möglich, die Abbildung eines SIMATIC S7-1500 als digitalen Zwilling abzubilden. Das garantiert eine effizientere virtuelle Validierung des Steuerungsprogramms.

Die Eine-für-Alles-Lösung von Siemens

Der Leitgedanke der neuen Suite lautet „One for all“. Hier vereinen sich Programmierung und Parametrierung mit vielen Automatisierungskomponenten und Extras wie einer hochwertigen Sicherheitssoftware. Weiterhin gibt es in der neuen Suite ein abgestimmtes Paket für Motion-Control-Anwendungen. Hierzu gehören der SIMATIC Advanced Controller und das SINAMICS Servoantriebssystem. Hier punkten vor allem die Geschwindigkeit und die Präzision. Mit vielen weiteren Extras trägt das TIA-Portal darüber hinaus vor allem dazu bei, den Energieverbrauch zu senken und die Transparenz zu erhöhen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen