PRM Prestige & Reputation GmbH: Bedeutung des Reputationsmanagements im Finanzmarkt

Despina Tagkalidou 4. Juli 2017

Berlin – Die Finanzindustrie wurde in den vergangenen Jahren von schweren Skandalen erschüttert, mit denen wenige, den guten Ruf von vielen beschädigten. Die Zahl der schwarzen Schafe ist durch spektakuläre Prozesse und die nachfolgende Regulierung des Finanzmarktes ausgedünnt worden. Die seriösen Anbieter leiden unter dem Imageschaden jedoch teilweise bis heute.

Reputationsmanagement leistet dazu eine wichtige Basisarbeit. Noch ehe produktspezifisches Marketing seine Wirkung entfalten kann, sollte die Bereitschaft des Interessenten sich mental auf die Produktpräsentation einzulassen, gegeben sein. Diese ist umso höher, je besser der Eindruck ist, den die Webpräsenz eines Anbieters hinterlässt. Langfristiges und tiefgehendes Reputationsmanagement ist gerade für krisengeschüttelte Branchen die beste Basis die innere Einstellung eines Kunden zu Produkt und Dienstleistung positiv zu beeinflussen.

Quellenangabe: “obs/PRM Prestige & Reputation GmbH/Elena Hoppe”

Wie wenige schwarze Schafe eine ganze Branche beschädigen

Wölbern Invest, S&K, Infinus. Namen, die bei geschädigten Anlegern und achtbaren Finanzdienstleistern in den Ohren klingeln wie Fingernägel auf der Tafel. Durch unseriöse Geschäftspraktiken sind Schäden in Milliardenhöhe entstanden, die immateriellen Schäden durch den Vertrauensverlust noch nicht mitgerechnet. Deswegen die gesamte Branche schlecht zu reden ist unberechtigt. Die übergroße Mehrzahl der Anbieter hat seinerzeit die durch den Gesetzgeber vorgenommene Regulierung als Erleichterung begrüßt. Die klaren Regeln helfen im Umgang mit Kunden Missverständnisse und Streit zu vermeiden. Gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase ist es wichtig, das Vertrauen von Anlegern in die Finanzindustrie zu stärken. Nur so können liquide Mittel in – für die Wirtschaft wichtiges – Anlagevermögen umgewandelt werden.

Lerneffekte und Maßnahmen

Die beispiellosen Betrugsfälle haben das Aufsehen der Politik erregt und zu einer langen Reihe von Regulierungen geführt. Regelwerke wie KAGB und Vermögensanlagegesetz geben dem Markt ein neues Gesicht, indem sie Vorgaben für Vertrieb, Risikomanagement und Qualifikation des Managements einer Kapitalverwaltungsgesellschaft festlegen. Die wenigsten Anleger sind jedoch juristische Profis und ihre Einstellung zum Kapitalmarkt wird nicht selten von emotionellen Berichten bestimmt. Die dadurch wachgerufene Skepsis kann nur durch langfristige Basis- und Informationsarbeit beseitigt werden. Weder Privat- noch Businesskunden investieren leichtfertig Vermögenswerte, ohne sich wenigstens nach Erfahrungswerten erkundigt zu haben. Ist die Informationslage zu einem Anbieter dünn oder – existieren gar negative Meinungen an prominenter Stelle im Internet – so hat derjenige Wettbewerber die besten Chancen, der umfassend informiert und dessen Expertise leicht erkennbar ist.

Reputationsmanagement als Instrument zur langfristigen Vertrauensbildung

Durch die Vielfalt der im Reputationsmanagement angewandten Mittel steht Ihnen mit den Services von p-reputation ein besonders wirksames Instrument der Vertrauensbildung zur Verfügung. Der Langzeiteffekt von im Internet veröffentlichten Botschaften, die virale Verbreitung und die positiven Effekte für die Google-Suche, haben außerdem einen besonderen Bindungseffekt zwischen Anbieter und Kunde zur Folge. Das wichtigste Kapital von Firmen in eigentlich allen Branchen ist das Vertrauen, das Ihnen der Kunde entgegenbringt. Reputationsmanagement stellt die Basis für ein erfolgreiches Produktmarketing dar und beinhaltet bereits viele Elemente die im klassischen Marketing zur Anwendung kommen. Investieren Sie in Ihren guten Ruf und stärken Sie damit das Kapital Ihres Unternehmens. Mit Reputationsmanagement aus dem Hause p-reputation.

Quelle: ots

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen