Kundenbeziehungen neu gedacht

ARKM Zentralredaktion 24. Juni 2013

Düsseldorf (ots) – Sitels Studie zeigt die Trends der Contact-Center Branche auf

Die Contact-Center Branche entwickelt sich weiter: anhaltender Kostendruck, steigende Qualitätsansprüche, zunehmende Komplexität und kürzere Zeiten, um auf Kundenanfragen reagieren zu müssen sind die maßgeblichen Treiber. Sitel, einer der Weltmarktführer im Bereich Outsourcing von Kundendienstleistungen, gibt in seinem aktuellen White Paper Insights zu den Trends in der Branche und klärt die Frage, wie Anbieter von Servicedienstleistungen im Jahr 2013 reagieren sollten.

 Quellenangabe: "obs/Sitel"

Quellenangabe: “obs/Sitel”

Sitel hat längst erkannt, dass sich das Verhalten der Verbraucher grundlegend und kontinuierlich verändert. So sind es aktuell zehn Entwicklungen, die erfolgreichen Contact-Centern maßgeblich die Richtung vorgeben: Die Aufgabenstellung ändert sich gravierend und Kundenservice wird wieder gebündelt. Zunehmend übernehmen Kunden die Kontrolle über die Kommunikation. Kundeninteraktion via E-Mail wird zum Auslaufmodell und Social Media entwickelt sich zum anerkannten Servicekanal. Die Zahl der Kunden, die mobile Geräte nutzen, steigt kontinuierlich. Schließlich wächst die On-Demand-Infastruktur und Contact-Center ziehen vermehrt in die Cloud. Home-Agents vervollständigen das Servicekonzept und die Zukunft gehört Mixed-Shore-Strategien. Ein weiterer wichtiger Trend: Contact-Center verkaufen mehr denn je.

Das vollständige White Paper Kundenbeziehungen neu gedacht – Trends und Entwicklungen im Jahr 2013 finden Sie unter www.sitel.de/index.php?p=Resources&pageId=155.

Sitel

Sitel ist einer der Weltmarktführer im Bereich Outsourcing von Kundendienstleistungen. Das Unternehmen kann auf mehr als 28 Jahre Erfahrung in dieser Branche zurückgreifen und wurde in der jährlichen Studie “Black Book of Outsourcing” von Datamonitor zwei Mal als insgesamt bester Anbieter von Call Center Outsourcing-Diensten bewertet. Die über 58.000 Mitarbeiter von Sitel sorgen dafür, dass die Kunden mit einer vorhersehbaren Rendite aus ihren Kundeninvestitionen rechnen können, indem sie die Kundenbindung verbessern und Effizienz wie Umsätze steigern. Die von Sitel angebotenen Lösungen umfassen mehr als 114 Call Center im Inland sowie im benachbarten und ferneren Ausland, in 23 Ländern in Nord- und Südamerika, Europa, Afrika und im asiatisch-pazifischen Raum. Das Unternehmen befindet sich in Privatbesitz. Hauptanteilseigner ist das diversifizierte kanadische Unternehmen Onex Corporation.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen